Analysis I im Wintersemester 2011/12


Veranstalter: Prof. Dr. Walter Bergweiler,
Raum 307, Tel. 880-4093, Email: bergweiler (at) math.uni-kiel.de,
Sprechstunden: Mi 15.00-16.00 Uhr, und nach Vereinbarung

Ansprechpartner für den Übungsbetrieb: Dr. Stiene Riemer,
Raum 408, Tel. 880-2780, Email: riemer (at) math.uni-kiel.de,


Vorlesungsinhalte: Der Vorlesungszyklus Analysis führt (zusammen mit der Linearen Algebra) in die mathematische Denkweise ein. Die dort behandelten Themen sind grundlegend für das weitere Mathematikstudium. Einige Stichworte zum Inhalt der Vorlesung: Grundlagen, reelle und komplexe Zahlen, Folgen, Reihen, Stetigkeit, Differentiation, Integration.

Vorlesungstermine: Montags, 8:10-9:50, und donnerstags, 14:10-15:50, jeweils mit 10-minütiger Pause, im Hörsaal H des Audimax, Christian-Albrechts-Platz 2. Vorlesungsbeginn ist Donnerstag, der 20.10.2011.

Vorlesungsskript: Das Skript zur Vorlesung kann hier heruntergeladen werden: pdf, ps; für Sparsame mit guten Augen auch verkleinert: pdf, ps. Es ist auch in der Bibliothek des Mathematischen Seminars (2. Stock) bei der Bibliotheksaufsicht einseh- und ausleihbar.

Übungen: Die Übungen finden jeweils montags in kleineren Gruppen statt, erstmalig am 31.10.2011. Jeweils am Montag in der Vorlesung wird ein Blatt mit Übungsaufgaben ausgegeben. Die schriftlichen Lösungen von drei (für 2-Fach-BSc) bzw. vier (für 1-Fach-BSc) der Übungsaufgaben sind bis zum nächsten Dienstag, 10.00 Uhr, im Fach des jeweiligen Übungsleiters abzugeben. (Die Fächer befinden sich im Flur im 1. Stock des Mathematischen Seminars.) Die Teilnahme an den Übungen und die Bearbeitung der Übungsaufgaben ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussklausur.

Plenarübung zur Analysis I: Zusätzlich zu den Gruppenübungen gibt es montags, 18.00-18.45 Uhr, im Steinitz-Hörsaal eine Plenarübung, in der weitere Aufgaben und Beispiele besprochen werden.

Klausur: Die erste Klausur findet am Montag, den 13. Februar 2012, statt, die zweite am Montag, den 26. März 2012. Klausurbeginn ist jeweils um 14.30 Uhr. Die Klausur für Studierende des Studiengangs 2-Fach-Bachelor ist zweistündig (dauert also bis 16.30 Uhr), die Klausur für den Studiengang 1-Fach-Bachelor dauert 2 Stunden und 40 Minuten (also bis 17.10 Uhr). Die Klausur für Studierende des Studiengangs 2-Fach-Bachelor findet im Frederik-Paulsen-Hörsaal statt, die für den Studiengang 1-Fach-Bachelor im Hörsaal H.

Probeklausur: Am Montag, den 12. Dezember 2011, fand von 18.15 bis 19.30 Uhr im Steinitzhörsaal eine Probeklausur statt.

Tutorium: Vom 12.-20. März findet von 10.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr im Raum 124 des Mathematischen Seminars ein von Herrn Comdühr geleitetes Tutorium zur Analysis I statt.

Zur weiteren Übung empfiehlt es sich, weitere Aufgaben zu rechnen - und Material dafür gibt es reichlich. So sammelt etwa die Fachschaft alte Kieler Klausuren, und auch an jeder anderen deutschen Universität wird Mathematik und insbesondere auch Analysis unterrichtet. Hier sind einige Klausuren aus Berlin, Düsseldorf, Freiburg, Hannover, Magdeburg, Marburg und München. Die Auswahl der Städte ist dabei rein zufällig - im Wesentlichen sind die obigen Klausuren die ersten Treffer, die Google auf die Abfrage "Klausur Analysis I" lieferte.

Hier finden Sie die erste Klausur und die zweite Klausur für 1-Fach-BSc. Die Klausur für 2-Fach-BSc besteht jeweils aus den ersten sechs Aufgaben dieser Klausuren. Die zu erreichende Punktzahl und verfügbare Zeit sind entsprechend angepasst. Die Aufgaben 5 und 6 der zweiten Klausur sind einem Schulbuch (Lambacher-Schweizer, Analysis) entnommen.

Aufgabenblätter können später hier heruntergeladen werden:

Literatur: Eine Auswahl von Büchern, die sich als Ergänzungslektüre zur Vorlesung anbieten, steht im "Handapparat Analysis" bei der Aufsicht der Bibliothek des Mathematischen Seminars zur Einsichtnahme bereit: