Seminar Analysis im Wintersemester 1999/2000


Veranstalter:

Prof. Dr. W. Bergweiler , Priv.-Doz. Dr. O. v. Grudzinski , Prof. Dr. D. Müller , Priv.-Doz. Dr. C. Schütt , Prof. Dr. V. Wrobel

Thema:

Gegenstand des Seminar Analysis sind in diesem Semester ausgewählte Kapitel aus der Funktionentheorie und ihre Anwendungen in der Funktionalanalysis. Behandelt werden unter anderem folgende Themen: Automorphismengruppen spezieller Gebiete, der Satz von Montel, der Riemannsche Abbildungssatz, die Sätze von Runge und Mittag-Leffler, unendliche Produkte, die Jensen-Formel, Blaschke-Produkte, das Phragmen-Lindelöf-Prinzip, die Sätze von Hadamard. Hilfreiche Literatur zu diesen Themen ist im Handapparat zum Seminar Analysis zusammengestellt, der bei der Aufsicht der Bibliothek des Mathematischen Seminars eingesehen werden kann. Eine Fortsetzung des Seminars in das kommende Sommersemester hinein ist geplant.

Termin:

Das Seminar Analysis findet jeweils mittwochs von 9 bis 11 Uhr statt. Ort der Veranstaltung und genauer Beginn werden rechtzeitig am Schwarzen Brett im Erdgeschoss des Mathematischen Seminars bekanntgegeben.

Vorkenntnisse:

Grundvorlesungen, insbesondere Funktionentheorie (Analysis IV)

Liste der Vorträge(zur Zeit noch nicht)